Yadegar Asisi

Blog

Das Corona-Virus bestimmt die Ereignisse dieser Tage. Den allgemeinen Rückzug ins Private hat Yadegar Asisi zum Anlass genommen, über Aspekte unseres Lebens, die immer auch in seinem Werk vorkommen, zu sinnieren und in einem Vlog mitzuteilen. Es geht um Entschleunigung und zwischenmenschliche Beziehungen, um Kunst und Sinnlichkeit, um die Gesellschaft heute und in der Vergangenheit – und die Herausforderungen für morgen und Einiges mehr…

Die Panoramen von Yadegar Asisi wurden seit der Eröffnung des ersten Groß-Panoramas im Jahr 2003 von über 10 Millionen Besuchern gesehen. Eine Kunstform aus dem 19. Jahrhundert wurde damit durch freie Ansätze und neue Techniken ins 21. Jahrhundert überführt. Die Themen umfassen historische Stadtansichten, einzigartige Naturregionen oder schicksalshafte Momente der Zeitgeschichte und neue Inhalte sind im Entstehen. Mehrfache Auszeichnungen wie German Design Award, Iconic Award, ADC Award oder Red Dot Award würdigen die zukunftsweisenden Konzepte.

Von Yadegar Asisi kreierte dreidimensionale Objekte Insektenmodelle von Julia Stoess in bis zu 250facher Vergrößerung bereichern seit Ende Januar 2020 die Panorama-Ausstellung CAROLAS GARTEN. Damit wird der Fokus auf die Artenvielfalt der Natur, ihren unermesslichen biologischen Schatz und die überwältigende Schönheit in ihren komplexen ineinandergreifenden Systemen vertieft.

„PERGAMON. Meisterwerke der antiken Metropole und 360°-Panorama von Yadegar Asisi“ ist in der Kategorie „Excellent Architecture – Fair and Exhibition“ mit einem German Design Award ausgezeichnet worden. Damit hat PERGAMON nach dem Red Dot Award 2019 bereits den zweiten hochrangigen Preis für Gestaltung erhalten.

Um die Zeit des Konzils von 1414 bis 1418 wieder lebendig werden zu lassen, fotografierte Yadegar Asisi mit seinem Team täglich etwa 40 Komparsen, um das neue Rundbild mit Szenen und Personen zu füllen. In 7 Drehtagen wurden im September 2019 im Hangar in Berlin Adlershof so über 880 Gigabyte an Bildmaterial zur Figuration des neuen Panoramas produziert.

… gedruckt wie online. Es geht um den Geruchskünstler Wolfgang Georgsdorf und den „Smeller 2.0“, eine Geruchsorgel. Die Wundermaschine wird mittels Tastatur eines Klavier-Manuals bedient und lässt gezielt Gerüche strömen. Der Artikel über das Berliner BORGTHEATER stellt deren aktuelle Produktion vor – eine Dystopie für Schauspieler und Mitspieler. James Turrell ist derzeit in Berlin zu sehen. Ein Beitrag nimmt sich seines Lichtraumes im Jüdischen Museum an. Mit „The New Infinity“ führen die Berliner Festspiele in einem Mobile Dome auf dem Mariannenplatz in Berlin ihre Reihe „Immersion“ fort. Hier gibt es Hintergründe dazu.

Seit November 2018 ist die neueste Version des Projekts „PERGAMON – Meisterwerke der antiken Metropole und 360°-Panorama von Yadegar Asisi“ gegenüber der Berliner Museumsinsel zu sehen. Nun gewinnt das Projekt den Red Dot in der Kategorie Ausstellungsdesign.

Seit Juni 2019 ist das Panorama TITANIC im Panorama XXL in Frankreich zu sehen. Es führt auf eine Expedition zum gesunkenen Wrack in 3800 Metern Tiefe auf den Grund des Nordatlantiks. Überlegungen von Yadegar Asisi zum Verhältnis des Menschen zur Natur und dem Drang nach „schneller, höher, weiter“ liegen dem Werk zugrunde.

DRESDEN Im BAROCK & 1945 – 360°-Panorama von Yadegar Asisi im Panometer Dresden – Begleitmagazin
AMAZONIEN – 360°-Panorama von Yadegar Asisi im Zoo in Hannover
PERGAMON – 360°-Panorama von Yadegar Asisi – Making of – Fotoshooting
DIE MAUER – 360°-Panorama von Yadegar Asisi – Jubilaeum – 5 Jahre