In AMAZONIEN gehen die Betrachter auf Erkundungstour in die südamerikanischen Tropen. Zuerst sieht man nur Grün, doch nach und nach entdeckt man im über 30 x 100 m großen Rundbild die faszinierende Artenvielfalt. Yadegar Asisi hat einen fiktiven Ort geschaffen, der die verschiedensten geologischen Formationen des Regenwalds in ihrer Komplexität vereint: Vom Betrachterturm in sechs Metern Höhe erschließen sich so z. B. Lichtungen und Gewässer, Baumriesen oder ein weites Tal. Mit dem Fernglas lassen sich unzählige Tiere und Pflanzen entdecken.

Mit allen Sinnen wird auch die geheimnisvolle Nacht der Tropen erfahrbar, denn eine Tag- und Nachtsimulation und die eigens von Eric Babak komponierte Musik und Geräuschkulisse runden das Panorama-Erlebnis ab.

Aktuell in

HannoverSeit 18. November 2017