Yadegar Asisi

Blog

LUTHER 1517 - Yadegar Asisi - Panorama - Komparsenshooting - Foto: Tom Schulze

Im Oktober 2015 fand für das Panorama LUTHER 1517 ein mehrtägiges Komparsenshooting in Wittenberg statt. Kostüme und Requisite der Reformationszeit sowie Originalschauplätze waren für Yadegar Asisi unabdingbar.

Die Panoramaausstellung "DRESDEN 1945 – Tragik und Hoffnung einer europäischen Stadt" ist vom Rat für Formgebung / German Design Council mit dem German Design Award 2016 ausgezeichnet worden. In der Kategorie „Fair and Exhibition“ wurde die besondere Auszeichnung ‚Special Mention‘ verliehen.

Seit 20. Dezember 2014 sind Panoramen von Yadegar Asisi erstmals im Ausland, in Rouen in Frankreich, zu sehen. Dazu wurde am Ufer der Seine die eigens errichtete Ausstellungsrotunde ‚Panorama XXL‘ eröffnet. Das Projekt entstand in einer Kooperation der Métropole Rouen Normandie mit der Region Haute Normandie und La Matmut. Im ‚Panorama XXL‘ werden seitdem verschiedene Panoramen von Yadegar Asisi gezeigt. Zu sehen waren bis dato ROM 312, AMAZONIEN, ROUEN 1431 und GREAT BARRIER REEF.

Am 6. Dezember 2014 wurde der historische Gasometer Pforzheim mit dem Panorama ROM 312 als Ausstellungsgebäude eröffnet. Im Vorfeld war der denkmalgeschützte Industriebau aus dem Jahr 1912 behutsam saniert und für Panorama-Ausstellungen umgebaut worden. Damit ist in Pforzheim der erste Standort in Baden-Württemberg und ganz Süddeutschland entstanden.

German Design Award: PERGAMON

Die Gestaltung der Sonderausstellung »PERGAMON – Panorama der antiken Metropole« durch Yadegar Asisi und sein Team ist mit dem German Design Award 2014 ausgezeichnet worden. Die besondere Designqualität erhält zudem die Auszeichnung „Special Mention“.

Die Gestaltung des Panoramaprojekts "LEIPZIG 1813 – In den Wirren der Völkerschlacht" von Yadegar Asisi wird 2014 als ‚Best oft he Best‘ beim Red Dot Design Award im Bereich Communication Design ausgezeichnet.

‚Winner‘: LEIPZIG 1813

Das 360°-Panorama "LEIPZIG 1813 – In den Wirren der Völkerschlacht" von Yadegar Asisi wird dieses Jahr vom Rat für Formgebung / German Design Council als ‚Winner‘ der Iconic Awards 2014 in der Kategorie Architektur, Event / Ausstellung ausgezeichnet.

Am 14. Oktober 2012 endete die erste Ausstellung des 360°-Panoramas PERGAMON von Yadegar Asisi in einer temporären Rotunde auf dem Ehrenhof des Pergamonmuseums. Zwei Wochen zuvor war bereits die archäologische Ausstellung, die für die Gestaltung mit einem Red-Dot-Award und einem ADC-Award ausgezeichnet wurde, zu Ende gegangen. Allein das Panorama besuchten 900.000 Interessierte, während die archäologische Ausstellung von 1,5 Millionen Gästen besucht wurde. Damit stellen sowohl die Anzahl der Panorama-Besucher als auch der Ausstellungsbesucher insgesamt für Yadegar Asisi bzw. das klassische Museum einen Besucherrekord da.