Yadegar Asisi

Blog

Pergamon-Ausstellung eröffnet

Am 17. November 2018 wurde die Ausstellung „Pergamon – Meisterwerke der antiken Metropole und 360°-Panorama von Yadegar Asisi“ in Berlin eröffnet.

Damit ist eine mehrjährige Entwicklungsphase von Yadegar Asisi und der Antikensammlung der Staatlichen Museen zum erfolgreichen Abschluss gelangt. Gezeigt werden bis 2024 Highlights der Antikensammlung sowie das vollständig überarbeitete Asisi-Panorama. Seine immersive Bildwirkung in Verbindung mit der Qualität der 80 antiken Skulpturen im Ausstellungsdesign durch das Studio asisi mit Raum-in-Raum-Installationen und multimedialen Inszenierungen ergeben in der ca. 2.000 Quadratmeter großen Ausstellung ein zukunftsweisendes Gesamtkonzept, um die antike Metropole Pergamon nacherlebbar zu machen. Seit Februar 2017 wurde dafür gegenüber dem Bode-Museum das Ausstellungsgebäude „Pergamonmuseum. Das Panorama“ errichtet.

Das Panorama führt die Besucherinnen und Besucher zurück in das Jahr 129 n. Chr. und präsentiert die antike Stadt Pergamon an der Westküste der heutigen Türkei. Yadegar Asisi hat die in der römischen Kaiserzeit unter Kaisers Hadrian im Jahr 129 n. Chr. dargestellt. Eingebettet in die Terrassen der Akropolis auf dem 300 Meter hohen Burgberg fügen sich Paläste, Tempel und ein riesiges Theater in die bergige Landschaft ein. 

Ein Schwerpunkt liegt auf der Darstellung der Dionysien, Festspielen zu Ehren des Gottes Dionysos. Weiterhin sind Opferszenen auf dem Vorplatz des Pergamonaltars dargestellt worden. So vermittelt das Panorama eine starke Klammer zum Alltagsleben im antiken Pergamon. Das Projekt knüpft an eine erfolgreiche Kooperation der Antikensammlung der Staatlichen Museen zu Berlin mit Yadegar Asisi aus dem Jahr 2011/2012 an.