Yadegar Asisi

Blog

Neu: „Dresden – Ein Spiegel europäischer Geschichte“

Anlässlich der Wiedereröffnung von DRESDEN 1945 am 13. Januar 2018 im Panometer Dresden erscheint erstmals ein neu konzipiertes Begleitbuch, das beide Themen der Stadtpanoramen in Dresden – DRESDEN IM BAROCK und DRESDEN 1945 – in ein übergeordnetes Konzept gießt und die stadtgeschichtlichen Aspekte und Überlegungen in bebilderten Essays, Textbeiträgen und Interviews ausführt.

Als Beispiel für die Entwicklung in Europa stellt das neue Begleitbuch mit dem Titel „Dresden – Ein Spiegel europäischer Geschichte“ die Stadtentwicklung von Dresden in einem breiten Kontext dar. Yadegar Asisi kommt in ausführlichen, vom Autor Peter Ufer geführten Interviews zu Wort, in denen sein Ansatz zur Beschäftigung mit Dresden diskutiert und das Verständnis von Architekturgeschichte und Stadtplanung am Beispiel von Dresden dargelegt wird. Hochaktuelle Diskurse wie „Rekonstruktion historischer Bauformen“ versus „Erhalt von Nachkriegsarchitekturen“ stehen dabei zur Diskussion.

Weitere Autoren der knapp 140-seitigen, deutsch- und englischsprachigen Publikation sind u.a. der Historiker Clemens Tangerding sowie die Journalisten / Autoren Peter Ufer und Andreas Wenderoth. Zahlreiche Abbildungen von Zeichnungen, Skizzen, Aquarellen und Panorama-Ausschnitten von Yadegar Asisi bebildern den Band. Das programmatische Begleitbuch gibt einen vertiefenden Einblick in das übergeordnete Konzept zur Schaffung der beiden Dresden-Panoramen. Zugleich wird ein Diskurs angeregt, der sich letztlich mit den Fragekomplexen befasst: „Sind wir fähig aus der Geschichte zu lernen? Wie wollen wir in Zukunft miteinander leben?

Yadegar Asisi über das Konzept: „Dresden steht auch für die Tragik und die Hoffnung einer Stadt in Europa, die in vielen Momenten Entwicklungen in ganz Europa spiegelt und die sich nach der Auslöschung 1945 mit den Möglichkeiten der Moderne neu erfunden hat. Darüber nachzudenken und Aspekte für unser Leben in der Zukunft zu diskutieren, möchte ich mit den Panoramen anregen und mit dem neuen Begleitbuch noch stärker herausstellen.“

Die Panoramen DRESDEN 1945 und DRESDEN IM BAROCK von Yadegar Asisi bespielen seit 2015 abwechselnd die Ausstellungen in Dresden und finden in dem übergreifenden, programmatischen Begleitbuch „Dresden – Ein Spiegel europäischer Geschichte“ mit detaillierten historischen Hintergründen eine inhaltliche Klammer.